Cookies, Tracking, Social Media

2018-05-03T10:09:10+00:00 21. 4. 2018|

Hinweis: Teile des nachfolgenden Beitrages sind durch diesen Beitrag relativiert worden.

Im Hinblick auf Cookies und Tracking gibt es momentan keine Änderungen. Cookies werden spezifisch durch die ePrivacy-Verordnung (ePV) neu geregelt. Diese kommt allerdings wohl erst 2019.

Die gute Nachricht: Google Analytics bleibt auch nach der DSGVO wie bisher „erlaubt“, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

• A(D)V Vertrag mit Google abgeschlossen
• IP Anonymisierung aktiviert
• Opt-out Möglichkeiten für Desktop und Mobil

Achten Sie darauf, dass Sie ab dem 25. Mai 2018 einen DSGVO-konformen AV-Vertrag mit Google abschließen.

Aber beachten Sie auch: In Ihrer Datenschutzerklärung auf Ihrer Webseite haben Sie über den Einsatz von Cookies, von Google Analytics und anderer Tools (Plug-Ins) aufzuklären. Ein EU-Cookie „Warner“ gehört dann auch zur Pflichteinrichtung auf Ihrer Webseite.
Problematisch können „Teilen-Buttons“ von Facebook, Twitter und Co. werden. Hier sollten Sie sich beraten lassen.

Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Unsere Website benutzt Cookies, u.a. zur optimalen Darstellung. Klicken Sie auf Akzeptieren oder lesen Sie unsere Hinweise. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Diese Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in unserer Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Schließen