Verarbeitungsverzeichnis – Muss ich etwas tun?

2018-04-26T14:32:26+02:00

Verfahrensverzeichnis, Verarbeitungsübersicht – Viele Bezeichnungen schwirren durch die Luft.
Mit der Einführung der DSGVO gibt es nur noch das sog. Verarbeitungsverzeichnis.

Ob und wie Sie ein Verarbeitungsverzeichnis führen müssen, wollen wir hier kurz anreißen:

Zunächst einmal – wer muss, wer nicht? Nach der DSGVO müssen Betriebe mit weniger als 250 Mitarbeitern grundsätzlich kein Verarbeitungsverzeichnis führen (vgl. Art. 30 Abs. 5 DSGVO).
Wenn Ihr Unternehmen oder Ihr Auftragsverarbeiter aber personenbezogene Daten verarbeitet – und das nicht mehr nur gelegentlich – oder auch nur einer der folgenden zwei Punkte zutrifft:

  • Die Daten zählen zu besonders sensiblen Kategorien, wie Gesundheitsdaten oder strafrechtliche Verurteilungen (vgl. Art. 9 Abs. 1 DSGVO und Art. 10 DSGV)
  • Es besteht ein Risiko für die Rechte und Freiheiten betroffener Personen (z. B. bei Bewertung und Profilerstellung)

dann müssen Sie wiederum, unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens, ein Verarbeitungsverzeichnis führen. Zwar gibt es auch davon Ausnahmen, doch sind diese teilweise Auslegungssache, für wen diese Ausnahmeregelungen gelten und für wen nicht.

Und wenn Sie bis jetzt nichts unternommen haben, dann ist das Verarbeitungsverzeichnis genau der richtige Anfang. Anhand dieses können Sie schnell feststellen, wo und wie es im Unternehmen datenschutzrelevant zu Problemen kommen könnte.
In vielen Unternehmen wird sich vielleicht nicht viel ändern (müssen). Aber: seine eigenen Prozesse einmal detailliert schwarz auf weiß zu haben, ist für jeden Unternehmer von Vorteil. Denn dann lernen Sie alle Ihre Abläufe wirklich kennen. Darin liegt auch die Chance auf Optimierung.

Gerne unterstützen wir Sie auch bei dieser Aufgabe.

Unsere Website benutzt Cookies, u.a. zur optimalen Darstellung. Klicken Sie auf Akzeptieren oder lesen Sie unsere Hinweise. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Diese Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in unserer Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Schließen